In geselliger Runde…

"Taverne" - der alte römische Begriff für eine Schankstube trifft die Ausstrahlung unserer "Dorfbeiz" ausgezeichnet. Hier wird währschaft "Znüni", "Zmittag" oder "Znacht" gegessen. Da kann es auch mal laut werden beim Politisieren, oder wenn jemand vergessen hat, seine vier Neune zu weisen.


Man isst bekanntlich auch mit dem Auge…

Blitzblankes Holzparkett, die Wände in eigenwilligem Italienischem Stucco-Spachtel, weisse Gipsdecke, viel Glas und das satte Grün der Pflanzen.
Die Tische weiss gedeckt. Komfortable Polsterstühle, die zum Verweilen und Geniessen einladen. Das ist die schlichte Eleganz unseres Restaurants, wo die
"à la carte" Speise- und Weinkarte keine Wünsche offen lassen.

Mit Bankettbestuhlung finden hier bequem 45 Personen Platz.
Speziell für private oder geschäftliche Anlässe im kleineren Rahmen bietet sich das abtrennbare Stübli für 12 Gäste an